Programm der Jahrestagung 2017

PROGRAMM DER JAHRESTAGUNG 
DES ÖSTERRREICHISCHEN SLAWISTENVERBANDES

am 24. November 2017 in Graz, Institut für Slawistik, Merangasse 70, 8010.

12:00 Uhr: Eröffnung der Tagung im Raum 1.224 (Wallgebäude, Merang. 70, 1. Stock), Eröffnung des Büchertisches

12:15 – 14:00: 5 Vorträge (15min Vortrag, 5min Diskussion – bitte max. Zeitdisziplin!)

Vorsitzende: Agnieszka Będkowska-Kopczyk (Graz)

Karin Almasy (Graz) Schule, Schulbuch, Wien und die Kodifizierung und Festigung des Slowenischen im 19. Jh.
Claudia Mayr (Graz) Die Musikszene der Kärntner Slowenen – zwischen Tradition und Pop
Bernarda Katušić (Wien) Das romantische Liebeskonzept in den südslawischen Literaturen
Tamás Tölgyesi (Wien) Lexikalische Germanismen im Slawischen und Ungarischen
Stephan-Immanuel Teichgräber (Wien) Der Schematismus als reinste Form des Sozialistischen Realismus

14:00 – 14:30 Kaffeepause mit Snacks

14:30 – 16:10: 4 Vorträge (15min Vortrag, 5min Diskussion – bitte max. Zeitdisziplin!)

Vorsitzende: Karin Almasy (Graz)

Bianca Sieberer, Eva Tropper (Graz) Alltäglicher Sprachgebrauch in einer zweisprachigen Region: POLOS – ein Tool für die soziolinguistische und diachrone Slowenistik (ein Werkstättenbericht aus dem Projekt Postcarding Lower Styria)
Sandra Birzer (Innsbruck) Effekte von farbigem Markup in Texten für Russischlerner
Dagmar Gramshammer-Hohl (Graz) Irina Odoevceva: Imaginierte und realisierte Heimkehr
Sonja Koroliov (Innsbruck) Hypertrophien des Planens bei Tolstoj

16:10 – 16:30 Kaffeepause II mit Snacks

16:30 – 19:30 Generalversammlung des ÖSLV, Raum 33.1.010
(Bitte ggf. um weitere Anregungen und Vorschläge zur Tagesordnung bis 19.11.2017)
ab 19:45 gemütliches Beisammensein
im Gasthof Klamminger, Naglergasse (gegenüber Herz-Jesu-Kirche)
oder Abreise (letzter Zug nach Wien: 20:26; Bus zum Bahnhof ab Institut: 20:03)

 

Programm Verbandstagung 2017 (PDF)

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.